Alpen längs --> 43 Pässe, 45.000 hm, 2.200 km, xx Tage

 

Berge sind das Salz in der Suppe ! Wie bezwingt man einen Berg ? Stück für Stück !

 

Die Alpenlängsbefahrung von Marseille nach Wien, auch Alpen XXL genannt, war schon immer ein großer Traum.

Nach 10 Jahren Radabstinez, das unfallbedingte reduzierte Lngenvolumen war zu demotivierend, hab ich innerhalb von 2 Jahren zu einer Kondition zurückgefunden, die diese große, schwere  Herausforderung, unter guten Wetterbedingungen, machbar erscheinen liess:

 

Das war die Vorbereitung:

 

In 5 Monaten bin ich knapp über 5000 km mit 46.000 Höhenmerten gefahren. Darunter waren eine Eintages-, eine Zweitages- und eine Sechstagestour mit Tagesleistungen von 200 bis 300 km und bis zu 2.000 Höhenmetern.

 

 

Das war der Plan:

 

Teil 1: Marseille --> Briancon

365 km, 7810 hm, ca. 3 Tage

1 Col d' Allos

Varspass (889 hm, max. 10%)

3 Izoardpass (1360 hm, max. 12%)

 

Teil 2: Briancon --> Gstaad

398 km, 9530 hm, ca. 4 Tage

4 Lautaretpass (737 , max. 7%)

Galibierpass (588 hm, max. 12%)

6 Telegraphepass (170 hm, max. 9%)

7 Iseranpass (2058 hm, max. 11%)

8 Kleiner-St.-Bernhard-Pass (1282 hm, max. 9%)

9 Großer- St.-Bernhard-Pass (1890 hm, max. 10%)

10 Col de la Croix

11 Col de la Pillon

 

Teil 3: Gstaad --> Bormio

587 km, 12280 hm, ca. 6 Tage

12 Wetterhorn

13 Grimselpass

14 Furkapass (677 hm, max. 11%)

15 St.-Gotthard-Pass (628 hm, max. 10%)

16 Ceneri Bergstasse (1800 hm, max. 10%)

17 Malojapass (1615 hm, max. 12%)

18 Albulapass (628 hm, max. 12%)

19 Flüelapass (1483 hm, max. 10%)

20 Ofenpass (723 hm, max. 10%)

21 Umrailpass (1130 hm, max. 11%)

22 Stilfserjoch (277 hm, max. 10%)

 

Teil 4: Bormio --> Bruck

468 km, 11260 hm, ca. 5 Tage

23 Gaviapass (1404 hm, max. 16%)

24 Tonalepass (615 hm, max 8%)

25 Mendelpass (705 hm, max. 18%)

26 Karerpass (1502 hm, max. 16%)

27 Pordoijoch (939 hm, max 11%)

28 Falzaregopass (689hm, 8%)

29 Pso. Tre Croci (599 hm, max. 11%)

30 Sant' Angelo Pass (247 hm, max. 12%)

31 Staller Sattel (1052 hm, max. 12%)

32 Inselsbergpass (531 hm, max. 9%)

33 Großglocknerstraße (1540 hm, max. 12%)

34  Fuscher Törl (243 hm, max. 10%)

 

Teil 5: Bruck --> Wien

423 km, 5410 hm, ca. 3 Tage

35 Gschüttpass

36 Zinkenkogel

37 Lainbach

38 Waichselboden

39 Gscheidpass (182 hm, max 10%)

40 Ochssattel (266 hm, max 10%)

41 Rohrersattel (233 hm, max 8%)

42 Auf-dem-Hals-Pass (235 hm, max 9%)

43 Nöstach ( 151 hm, max. 9%)

 

 

Das war die Tour:

 

Das Gewicht des Gepäcks, incl. Zelt, Isomatte und Schlafsack, war dramatisch reduziert auf gerade mal 6,8 kg.

Wenn ich alles Wärmende anzog hatte ich nur noch 5,8 kg in den Gepäcktaschen.

Mit Gepäck wog ich nun 10 kg weniger als jahrelang ohne Gepäck,- und das bei mehr Muskelmasse.

 

Mit über 5000 Jahreskilometer in den Beinen gings per Flixbus über Zürich und Mailand an den Start in Marseille.

Das Wetter war in der ersten Woche sehr gut, die Kondition auch, so dass es weder zu Muskelkatern noch Krämpfen kam.

Die Landschaft war so grandios und abwechslungsreich, wie es nur unsere Alpen sein können.

Leider war ich nach einer Woche, altersbedingt, nicht mehr in der Lage mich, bei einer durchschnittlichen Tagesleistung von knapp 130 km und 3000 hm, über Nacht zu regenerieren. Vielleicht lag es auch an der einseitigen Ernährung.

Ich verstand die Signale und brach in Zürich ab und setzte mich wieder in den Flixbus nach Hause.

11 große Pässe und einige unbekannte kleinere in einer Woche sind ja auch nicht von ohne.

 

Ob es eine Fortführung geben wird steht in den Sternen.

Wichtig ist es für mich es einmal in meinem Leben versucht zu haben.

 

 

 

Soweit zum ersten Teil.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P3 - Die didaktische PHOTOSCHULE - Schritt für Schritt zum photographischen Erfolg

Phototechnik - Blickschulung - Bildgestaltung - Exkursionen - Bildentwicklung - Bildbesprechung - Bildbeurteilung