Dynamik und Sättigung detailliert einstellen

 

 

Oftmals führt die schnelle Einstellung von Sättigung und Dynamik in ACR zu unbefriedligenden Erfebnissen.

 

 

Nachstehend wird gezeigt, wie in Photoshop mit wenigen Befehlen die Farben sehr individuell und nach eigenem Geschmack angepasst werden können.

 

Ebenenkopie anlegen

Zunächst wird das Bild in Photoshop geladen und mit CTRL-J die Ebene dupliziert.

 

 

Farbmodus ändern

Dann mir über Bild-> Modus-> Lab-Farbe der Bildmodus geändert.

 

 

Graduationskurve

 

Über den Reiter Graduationskurve wird das Eingabefenster geöffnet.

Statt Helligkeit wird der Kanal a gewählt. (Bild 1)

Die Begrenzungsmarken werden je nach Geschmack links und rechts zur Mitte gezogen. Die weisse Linie soll im Mittelpunkt bleiben. (Bild 2)

Das Ganze wird für Kanal b wiederholt (Bild 3 und Bild 4)

 

Bild 1                            Bild 2                          Bild 3                            Bild 4

 

Farbmodus zurückstellen

 

Anschliessend wird der Farbmodus wieder in RGB zurückgestellt und die Ebenen zusammengeführt.

 

 

Weiterführende Korrekturen

 

Für die einzelen Farbkanäle kann die Graduationskurve noch verzogen werden.

 

 

Abschluss

 

Abschliessend werden alle Ebenen, falls mehrere vorhanden, mit CMD-ALT-SHIFT-E verdichtet und das Bild abgespeichert.

Ihr

Thomas Kögl ( 11- 2018)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P3 - Die didaktische PHOTOSCHULE - Schritt für Schritt zum photographischen Erfolg

Phototechnik - Blickschulung - Bildgestaltung - Exkursionen - Bildentwicklung - Bildbesprechung - Bildbeurteilung