Radmaratons

 

Es gibt sehr viele. Ein paar Anmerkungen zu den Bekannteren aus meiner persönlichen Sicht :

 

Dolomitenradmarathon

DamaLs mit 3500 Startern. Unglaublich diszipliniert und gut organisiert. Nur bei den Abfahrten hab ich das Fürchten gelernt, als die Jungspunde hemmungslos knapp und schnell vorbeischossen.

 

3-Länder-Giro

Die Veranstaltung mit der schlechtesten Orga. Nach 100 km die ersten Bananen, die nicht für alle reichten und eine lange Abfahrt auf festgefahren Schotter. Never again.

 

Arberradmarathon

Einfach nur toll. Vor allem die letzte Verpflegungsstation mit Bier und dann eine schnelle 50km-Abfahrt bis Regensburg.

 

Albextrem

Wohl das technisch schwierigste Rennen in dieser Liste. Dauernd wechselnde Anstiege und Abfahrten lassen einen schwer einen Rhytmus finden und man muss höllisch aufpassen, sich nie zu verausgaben. Sehr motivierend, wenn man am Rückweg all die noch überholt, die die kurzen Runden fahren. Man ist dann nicht so alleine unterwegs.

 

Ötztal Radmarathon

Einfach überteuert und viel zuviele Starter. Die Jahreszeit hat es in sich: große Temperaturunterschiede. Sollte man lieber bei guter Witterungsprognose selber machen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P3 - Die didaktische PHOTOSCHULE - Schritt für Schritt zum photographischen Erfolg

Phototechnik - Blickschulung - Bildgestaltung - Exkursionen - Bildentwicklung - Bildbesprechung - Bildbeurteilung